BEE VET Teachers Handbook – DE

BEE VET Lehrer Handbook

BEE VET Lehrer Handbook

Das Hauptziel des BEE VET Teachers Handbook ist es, Lehrer zu unterstützen, die für die Lehrpläne und die Gestaltung des Lehrplans (Zuweisung von Theorie und Praxis über das Schuljahr und das Programm im Allgemeinen) im Bereich Bau verantwortlich sind (für die relevanten Berufe und Fachrichtungen, die von ihrer Schule angeboten werden und zu einem oder mehreren Berufsabschlüssen führen).

 

Das BEE VET Teachers Handbook bietet methodische Anleitungen zu den Lehr-/Bewertungsmethoden, die von den Berufsbildungslehrern im Kontext der bestehenden Best Practices im Bausektor verwendet werden (inkl. vorgeschlagene BEE-VET-Themen im Digital Toolkit unter O1).

 

Das BEE VET Teachers Handbook konzentriert sich auf die folgenden Hauptbereiche:

 

  • Besonderheiten der Curricula für Qualifikationen im Bauwesen (insbesondere BEE-VET-Aspekte und Theorie vs. Praxis);
  • Anleitung zur Anpassung und/oder Einbeziehung von Themen im Zusammenhang mit grünem, nachhaltigem und energieeffizientem Bauen in die Berufsbildung der Sekundarstufe II;
  • Engagement von VET Schülern – Berücksichtigung ihres Bedarfs, praktische Erfahrungen zu sammeln und sich mit den neuesten Trends in der Anwendung von Baumaterialien/-technologien vertraut zu machen;
  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung basierend auf dem entwickelten BEE-VET Digital Toolkit, inkl. richtige Strukturierung von Theorie und Praxis; Einführung in praktische Übungen; Bekanntschaft mit bestehenden besten/innovativen Praktiken im Bausektor;
  • Methodischer Leitfaden zur Präsentation der entwickelten Themen im BEE VET Digital Toolkit in der Berufsbildung der Sekundarstufe II (EQF 3-4) – mit dem Ziel der Anpassung und Modernisierung bestehender Berufsbildungsprogramme; Aufnahme neuer Themen und/oder Erweiterung bestehender;
  • Vorschlag zur Einführung innovativer Lehr-, Lern- und Bewertungsmethoden in den spezifischen Berufsfächern durch den Einsatz digitaler Technologien im Bereich BEE-VET (mögliche Lösungen und Optionen) - z. B. Selbstlernen, kooperatives Lernen, Flipped Classroom, problembasiertes Lernen etc.
  • Erwartete Lernergebnisse (nach Themen und Einheiten);
  • Bewertung der im Lehr- und Ausbildungsprozess erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten der Berufsschüler.

 

Laden Sie die deutsche Version hier: English, Bulgarian, German, Slovak, Turkish.